|  Software
  |  KUKA Sim
  |  KUKA.Sim Pro
http://www.youtube.com/kukarobotgroup | http://www.twitter.com/kuka_roboticsde | http://www.facebook.com/kuka.robotics | http://www.xing.com/companies/kukarobotergmbh | http://plus.google.com/117417596093526083583
 

KUKA.Sim Pro

 
KUKA.Sim Pro ist ein einzigartiges Programm zur Erstellung von 3D-Layouts von Anlagen mit KUKA Robotern. Beliebige Layouts und Konzepte können mühelos simuliert und untersucht werden. Ideal für Engineering oder Systemintegratoren.
 

Modulation

  • Nutzen Sie die smarten Komponenten von KUKA.Sim, die in der umfangreichen Komponentenbibliothek mitgeliefert werden oder laden Sie sich die Modelle über das Internet mittels des KUKA.Sim Web Katalog herunter.
  • Die Bibliothek verfügt über zahlreiche smarte Komponente, die nicht nur einfache  Geometrie sind, sondern teils parametrische erstellt und über ein Verhalten verfügen, das Sie in Ihrer Simulation aktiv nutzen können (.z.B. Förderbänder, Lichtschranken, etc.). Laden Sie beispielsweise einen Schutzzaun und passen Sie dessen Höhe und Breite nach Ihren Bedürfnissen an. Dieses Baukastenprinzip vermeidet es, dass die Komponenten neu gezeichnet werden müssen und stellt somit eine erhebliche Zeitersparnis dar.
  • Die smarten Komponenten verfügen über Snap-Punkte mit denen Sie diese einfach mit anderen Komponenten verbinden können. Sie können die smarten Komponenten auch mit Digitalen Ein- und Ausgangssignalen von KUKA.OfficeLite verknüpfen, um zum Beispiel Greifer zu steuern und Sensorsignale der smarten Komponenten auszuwerten. Push-pull Fördersysteme und Fördersysteme mit konstanter Geschwindigkeit können in KUKA.Sim Pro ebenfalls simuliert werden. Darüber hinaus verfügt KUKA.Sim Pro über eine offene Skript-Sprache - Python 2.6, mit der Sie das Verhalten Ihrer Komponenten zusätzlich flexibel erweitern können.
  • Mit KUKA.Sim Pro haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre eigene smarte Komponentenbibliothek für Ihre Produkte zu erstellen und  zu speichern, um diese immer wieder in Ihre Anlagenkonzepte für Kundenpräsentationen verwenden zu können.
  • Als Standard CAD Importe stehen Ihnen STL (Binär/ASCII), 3DS, VRML1, Robface und Google Sketchup zur Verfügung.
  • KUKA.Sim Pro verfügt über umfangreiche API und COM Funktionalitäten, die es Ihnen ermöglicht, Ihre eigenen Plug-Ins für KUKA.Sim Pro zu programmieren und zu nutzen.
 

Simulation

Sind alle Punkte Ihres Roboterprogramms für Ihren Roboter kollisionsfrei erreichbar?

  • Nutzen Sie die umfangreichen KUKA.Sim Funktionen, um ein Anlagenlayout zu erstellen.
  • Benutzen Sie die Software, um Ihre Simulationen auf eventuelle Kollisionen hin zu überprüfen.
  • Nutzen Sie die Funktionen von KUKA.Sim Pro und KUKA.OfficeLite, um Ihr KRL Roboterprogramm zu erstellen.
  • In Verbindung mit KUKA.OfficeLite können Sie hochgenaue Taktzeitanalysen in Echtzeit erstellen, um Ihr Anlagenkonzept zu verifizieren.
 

Kommunikation

Wenn Ihre Layouts fertig erstellt haben, können Sie mittels der KUKA.Sim Software eine 3D-PDF Datei erstellen. Die 3D-PDF Dateien lassen sich mit dem Adobe Acrobat Reader ffnen und betrachten. Der erstellte Ablauf Ihrer Arbeitszelle wird im PDF in 3D animiert dargestellt. Es ist somit eine ideale Ergänzung, um Ihre Simulationsergebnisse Ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.

 

Optionen - CAD Import

Optional stehen Ihnen für KUKA.Sim Pro einzelne zusätzliche CAD Importe zur Verfügung:
CATIA V5, CATIA V4, Siemens NX, JT, STEP, Parasolid, ProE, SolidWorks, ACIS, IDEAS, IGES

 

Systemvoraussetzungen

  • WIN 7 - 64Bit
  • min. Dual-Core CPU erforderlich (kein Hyperthreading)
  • min. 4 GB RAM erforderlich
  • Grafikkarte mit min. 1 GB RAM
  • min. 15 GB freier HDD Speicher vorhanden
  • KUKA.OfficeLite benötigt die VMware Software (VMware Player oder VMware Workstation)
 

 

 
 
 
 
 
DruckversionDruckversion
Share |
 
 
  © Copyright 2013 KUKA Roboter GmbH All rights reserved